Das Wohnungseigentumsrecht ist geprägt durch die Beziehungen zwischen den Eigentümern untereinander und zur Verwaltung sowie zu Dritten außerhalb der Gemeinschaft.

Das Wohnungseigentumsgesetz in Verbindung mit der Teilungserklärung und der Gemeinschaftsordnung bilden zusammen mit dem allgemeinen Zivilrecht die Grundlage für eine Vielzahl von Komplikationen.

Die Kanzlei ist beratend für Eigentümer und Verwalter tätig, führt selbst Eigentümerversammlungen und ist mit der Verwaltung von Wohnungseigentum befasst.

Nutzen Sie diese Kompetenz.